Jens Petersen - Unser Kandidat für den Wahlkreis Elmshorn

Unser Wahlkreiskandidat: Jens Petersen aus Elmshorn

 

Schleswig-Holstein ist meine Heimat. Ich genieße es, mit meiner Partnerin Fahrradtouren oder Spaziergänge in unserem schönen Land zu unternehmen. Regelmäßig besuche ich die Heimspiele des FC Sankt Pauli, um meine Mannschaft anzufeuern.

Wirtschaftliche Gründe und die hohen Anforderungen an die Polizeiarbeit vor Ort machen die Konzentration auf leistungsstarke Einrichtungen notwendig. Eine Polizeistation mit einem oder zwei Beamten kann keine verlässlichen Sprechstunden für die Bevölkerung anbieten. Das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung muss gestärkt werden durch die Präsenz der Streifenpolizisten.


Eine verantwortungsvolle Flüchtlingspolitik erfordert nach Ablehnung des Asylantrages die Abschiebung von Flüchtlingen aus sicheren Herkunftsländern. Es gibt in Afghanistan Gebiete, die als vergleichsweise sicher gelten. Wer keinen Aufenthaltsstatus hat, muss rückgeführt werden.

Die Schaffung größerer Einheiten auf der Ebene der Ämter und Gemeinden darf kein Selbstzweck sein. Dieser schon laufende Prozess wird uns auch zukünftig beschäftigen. Ehrenamtlich verwaltete Gemeinden dürfen nicht gegen den Willen der Menschen vor Ort zusammengelegt werden. Freiwillige Zusammenschlüsse sollten von Seiten des Landes finanziell gefördert werden.

Die Mietpreisbremse schafft keinen zusätzlichen Wohnraum, da der Eingriff in den Markt potenzielle Investoren abschreckt und damit dringend benötigte Investitionen verhindert. Bürokratische Vorgaben sind zu reduzieren, da auch dadurch Preissteigerungen entstanden sind. Im städtischen Bereich kann durch Verdichtungen und Aufstockungen sowie Umnutzungen des Gebäudebestandes zusätzlicher Wohnraum geschaffen werden. Mieter mit geringem Einkommen müssen weiterhin Wohngeld erhalten. Die Beteiligung des Bundes an der sozialen Wohnraumförderung ist ein wichtiges Element, um mehr bezahlbaren Wohnraum in den Städten zu schaffen. Durch degressive Abschreibungen auf Wohnimmobilien soll der Wohnungsbau gefördert werden. Die FDP wird die Vermögensbildung von Familien durch den Bau oder Erwerb eines Eigenheims unterstützen und für natürliche Personen die Grunderwerbsteuer für den erstmaligen Erwerb einer selbstgenutzten Wohnimmobilie bis 500.000 Euro abschaffen und weiteren Erhöhungen der Grunderwerbsteuer nicht zustimmen.

Download
Flyer zur Landtagswahl
Positionen und Vorstellung unseres Kandidaten Jens Petersen sowie von Wolfgang Kubicki
Flyer-JensPetersen-web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0