120.000 Euro für 300 Meter?

Die vorhandene Brücke über den Teich im Liether Gehölz befindet sich in einem baufälligen Zustand. Aufgrund des schlechten Zustandes wurde die Nutzung der Brücke zunächst auf den Fußgängerverkehr beschränkt. Im Oktober 2012 wurde die Brücke schließlich für alle Verkehrsteilnehmer/innen gesperrt. Die Sperrung der  Einrichtung kann nur eine vorübergehende Lösung sein. Zur Reduzierung der  Unfallgefahr besteht das Erfordernis, die Brücke abzubrechen. Für den Abbruch entstehen voraussichtlich Kosten in Höhe von 20.000 €.


Kosten für Neubau


Je nach Art der neuen Brücke entstehen für den Neubau Kosten in unterschiedlicher Höhe:

  • Eine Hängebrücke kostet 120.000 €,
  • eine Brücke mit Aluminiumüberbau 130.000 €
  • und eine Pontonbrücke (Schwimmbrücke) 85.000 €.

Außer der teuren Aluminiumüberbau-Brücke ist keine Variante behindertengerecht. Für die Pontonbrücke ist zudem ein Mindestwasserstand von 1 m notwendig. Ob und wie das realisiert werden kann ist nicht bekannt; und damit auch nicht die Kosten.

 

Die Hängebrücke hätte sicherlich den größten "Erlebnisfaktor", auch für die Kinder des nahegelegenen Waldkindergartens, aber in Zeiten knapper Kassen muss man sich fragen, ob ein Brückenneubau im Liether Gehölz wirklich notwendig ist, da der Umweg ohne Brücke aufgrund der vorhandenen Alternativrouten nur zusätzliche 310 m beträgt. 

 

Der Nutzen einer Querung ist also als "minimal" zu werten. Die FDP spricht sich
daher gegen den Neubau der Brücke aus.