Enge Sache aber knapp vorbei

Nach dem Aus in der 1. Runde 2011 sind die Liberalen 2012 nur knapp an der
Finalrunde vorbei geschrammt! In der Zwischenrunde setzten sich die
Liberalen in der Besetzung Andreas Moskwa, Gerd Schrammeck, Philip Lohse und
Marcus Bartel im ersten Spiel knapp gegen die späteren Gruppensieger von der
Europcar Autovermietung durch. Es folgte ein Sieg gegen die "Man on Ice", da
sah es noch nach dem Einzug in die Finalrunde aus, doch dann wurden diese
Träume durch eine knappen Niederlage gegen die "Eiskratzer 12/16" jäh zerstört
und so landete die FDP Elmshorn auf dem zweigeteilten 2. Gruppenplatz mit
einem Punkt weniger als der Gruppensieger.


Na dann auf ein Neues im nächsten Jahr, wenn dann die Gemüter nach zwei
heißen Wahlkämpfen (Kommunalwahl im Mai und Bundestagswahl im Herbst) auf dem Eis wieder abgekühlt werden können! Und wer weiß vielleicht kann dann die
FDP den dritten Überraschungscoup 2013 feiern!