FDP siegt auf ungewohntem Terrain

Während andere Fraktionsmitglieder der FDP Fraktion im Hauptausschuss über finanzpolitische Entscheidungen brüteten, stellte sich eine Delegation der FDP Elmshorn der eisigen Aufgabe des Eisstockschießens und beteiligte sich auch in diesem Jahr an den Elmshorner Meisterschaften auf der Eisbahn der Stadtwerke auf   dem Holstenplatz. Nach einem eher durchschnittlichen Abschneiden im vergangenen Jahr, konnten "Die Liberalen" sich dieses Jahr als Gruppensieger für die Zwischenrunde qualifizieren.

 

Im Jahr vor dem anstehenden Kommunalwahlkampf konnte die Mannschaft in der Besetzung Brigitte Schrammeck, Gerd Schrammeck, Andreas Moskwa und Marcus Bartel, mit zwei Siegen und einer Niederlage als Gruppenerster in der 4. Gruppenrunde
durchsetzen und somit auf ungewohntem Terrain punkten.


Mit einem knappen 2:1 Sieg im ersten Spiel über "Die Eisvögel vom Lindenhof I" begann das Turnier wie im letzten Jahr, auch die darauf folgende knappe 1:2 Niederlage gegen "Die rollenden Bänker II" liessen Erinnerungen an das vergangene Jahr aufkommen, doch dann wendete sich das Blatt zu Gunsten der Liberalen und mit einem 3:0 über die "Shooting Stars II" konnte der Gruppensieg perfekt gemacht werden.

 

Somit geht es für "Die Liberalen" am Mittwoch dem 12.12.12 um 20:30 Uhr in der Zwischenrunde gegen die "Eiskratzer 12/16", die "Man on Ice" und die "Europcar-Autovermietung" um den Einzug in das Finale am 19.12.2012!