FDP-Fraktion zur Information im Pflegeheim Haus Flora

Die FDP-Fraktion hat im Pflegeheim Haus Flora getagt, um sich über die Situation des Heimes nach der Insolvenzeröffnung zu informieren. Auch wurden allgemeine Themen der Versorgung mit Pflegeplätzen, über die Situation der Beschäftigten und Pflegeeinrichtungen allgemein diskutiert.

 

Das Pflegeheim hat 5 Stationen mit jeweils 22 Betten. Eine Unterbringung im Einzel- oder Doppelzimmer ist möglich. Das Pflegeheim hat sich spezialisiert auf die Pflege von Unfallopfern ab 18 Jahre. Im Haus Flora kümmern sich 120 Beschäftigte einschließlich Verwaltung um die Pflegebedürftigen. Das Pflegepersonal arbeitet gerne im Haus Flora. Die Beschäftigten wünschen sich einen verlässlichen Investor.

 

Die Pflegekräfte im Haus Flora erhalten nach TVÖD einen Tariflohn. Die Kostenträger sind verpflichtet den gezahlten Tariflohn der Pflegeeinrichtung bei den Pflegesatzverhandlungen zu berücksichtigen.

 

Die FDP Fraktion wird auch weiterhin die Situation des Hauses wohlwollend kritisch begleiten und nach dem offenen Gespräch in Kontakt bleiben. Das Wohlergehen der Bewohner, die großenteils viel jünger sind als in anderen Einrichtungen und das engagierte Pflegepersonal können sicher sein, dass die FDP sie so weit wie möglich unterstützen.